Freitag, 24. März 2017

Party-Popper-Swaps


Konfettiiii!!!! Ja genau. Das ist die Antwort auf alle Fragen, wenn es um Swaps für eine Veranstaltung geht, auf der man sich kostümieren soll und die in der Faschingszeit stattfinden. Aber nur mal eben im Tütchen verpackt, dass war mir zu langweilig und deshalb kommt das Ganze als Partypopper daher. Das sind diese Eisverpackungen, in denen man früher "Ed von Schleck" bekommen hat und die heute manchmal für Partysnacks und kleine Kuchen verwendet werden.

Konfetti rein, Deckel drauf, das Ganze schön verziert und schon kann es losgehen. Zuest habe ich einfach ein Stück Designerpapier zurechtgeschnitten und um das Röhrchen geklebt. Am Besten gleich mit Tombow, sonst könnt ihr drei Mal nachkleben, da das ganze ziemlich auf Spannung ist. Für das Deckelchen habe ich mit dem Plotter mit Print & Cut ein passendes Label geschnitten. Die Sprüche aus dem "Ballonparty"-Stempelset passen doch super dazu, oder? Ein paar Sternchen aus Glitzerpapier ausgestanzt und schon kann die Party steigen. Übrigens kann man mit einem Bogen Desigmerpapier sechs Partypopper verzieren.
 
Was sind denn Swaps, fragst Du Dich jetzt vielleicht? Wenn Stampin' Up- Demonstratoren auf Veranstaltungen aufeinander treffen, dann fertigt jeder der Lust hat ein kleines Projekt mehrfach an und kann dies dann mit anderen Demos tauschen. So hat man nicht nur viele kleine Geschenke und Karten, sondern auch viele neue Bastelidee.



 Folgende Stampin Up-Produkte wurden bei diesem Projekt verwendet:





Kommentare:

  1. Sehr cool. Ich hoffe sie wurden sofort aktiviert. LG Tina

    AntwortenLöschen
  2. Cooooooole Idee, echt spitze. Und der (Papier-) Müll ist anschliessend auch direkt entsorgt.Wo hast du denn die Popper her?

    AntwortenLöschen