Dienstag, 31. Mai 2016

Einladungen zum 70. Geburtstag

Sprenkler aus dem Gorgeous Grunge-Stempelset und dem
Wink of Stella-Stift geben der Karte noch den richtigen Pfiff.
Rot und weiß und mit Rosen. Das waren die Ideen, die meine Schwiegermutter in spe für ihre Einladungen zum 70. Geburtstag hatte. Eigentlich lief das Ganze so: Sie wollte mich nett bitten etwas am Computer zu drucken und mein lieber Schatz wollte sich "nicht lumpen lassen" und "wir machen ein paar tolle Karten, ist doch klar!". Nur das er mit wir mich meinte.
Also gut. Eine Beispielkarte war schnell überlegt, aus den Rosen wurden stattdessen kleine ausgestanzte Blümchen - 300 Stück um genau zu sein. Und noch einmal so viele Glitzersteinchen, die geklebt werden mussten. Da mir die Blüten, wenn sie aus der Stanze kommen immer ein wenig zu platt sind, habe ich dann meinen lieben Schatz einen Abend dazu verdonnert beim Fernseh gucken winzge Blütchen mit seinen Bärenpfoten ein wenig plastische Gestalt zu verleihen. Das hat schon für einiges entschädigt. ;)
Rot und weiß waren die Vorgaben für die Karten für den 70.
Geburstag der Schwiegermama in spe.
Anton wollte der Mama natürlich auch helfen und damit er nicht alle bereits zum bekleben hinsortierten Blüten wieder durcheinander wirbelt, durfte er stanzen. Die "Kleine Blüte" (Best.-Nr. 133322) hat dann aber gemeiner Weise die kleinen Finger mit eingezwickt und so ist er auf die Itty Bitty Blütchen umgestiegen, die es ja leider im aktuellen Katalog nicht mehr gibt.
Toll machen sich immer wieder die Hintergrundstempel aus dem "Gorgeous Grunge"-Stempelset (Best.-Nr. 130517), in diesem Fall die kleinen Spritzer. Und damit die noch ein wenig edler rüber kommen, gab es noch ein paar zusätzliche Goldtupfer aus dem Wink of Stella-Stift (Best.-Nr. 141898).

300 kleine Blüten mit Glitzersteinchen verziert kosten dann doch
mehr Zeit als man sich das vorher vielleicht so vorstellt. Aber
der Effekt ist einfach toll und macht die Arbeit wieder wett.



Folgende Stampin Up-Artikel wurden bei dieser Karte verwendet:

Keine Kommentare:

Kommentar posten