Freitag, 3. Juni 2016

Sommergenuss: Melonen-Cocktailschirmchen

Kennt ihr das? Es gibt einen neuen Hype und erst denkt man.. ach, na ja. Und dann packt es einen. So war es bei mir und den Schnauzbärten und jetzt haben SIE mich. Wer SIE sind? Ananas und vor allem Wassermelone sind der Trend des Sommers und der ist auch bei mir inzwischen wirklich angekommen.Deshalb dachte ich mir, was passt denn besser zu einem sommerlichen Cocktail als ein schickes Melonen-Partyschirmchen. Dazu passen natürlich super die neuen Stampin Up! In Colors Flamingorot und Smaragdgrün.
Die Schirmchen sind ganz einfach zu machen: Erst drei verschieden große Kreis mit der Bigshot ausstanzen. In meinem Fall ist der grüne 10,8 Zentimeter, der weiße, der nur aus einfachem Druckerpapier ist, ist 9,5 Zentimeter und der kleinste, der Innenkreis, ist 8,6 Zentimeter groß. Das sind in meinem Thinlits-Satz die drei größten Kreise. Jeder Kreis muss vier Mal in der Mitte gefaltet werden: Das heißt den Kreis halbieren, dann vierteln, achteln und so weiter. Das klappt beim Druckerpapier noch ganz gut. Unser Farbkarton ist dazu allerdings ein wenig dick, so dass ich ihn zwischendurch noch einmal auseiander gefaltet habe und die fehlenden Falze extra gefaltet habe. Dann bekommt man auch eine schöne Mitte hin.


Anschließende alle Falzlinien abwechselnd nach außen und innen legen und schon hat man die schöne Schirmchenform. Jetzt nur noch die Kernchen mit einem Marker aufmalen und die drei Schichten aufeinander kleben. Zum Abschluss habe ich ein Löchlein in die Mitte gestochen und mit Heißkleber einen Schaschlikspieß als Schirmgriff eingeklebt. Damit der oben nicht zu sehen ist, habe ich noch eine Perle oben drauf gesetzt. Alternativ könnte man so auch die Kerne machen: Einfach mehr von den kleinen schwarzen Perlen auf der Melonenscheibe verteilen.


Natürlich kann man in dieser Art auch noch weiter Fruchtschirmchen wie Kiwi, Orange oder Zitrone herstellen. Oder man versieht das Schirmchen noch mit einem netten kleinen Grußbanner.Viel Spaß beim Nachwerkeln.


Folgende Stampin Up-Artikel wurden bei dieser Karte verwendet:


Keine Kommentare:

Kommentar posten